Informationen zur Aufführung "Neurosige Zeiten"

Die notwendigen Pflichtinformationen, besonders solche, die den Vorverkauf der Tickets betreffen, finden Sie gemäß §246 EGBGB unten auf einer Informations-PDF zum Download.


● Kartenverkauf

Die Theaterkarten sind im Online-Shop hier auf der Homepage des Theatervereins "Waller Brettlhupfer" e.V. und in der örtlichen Vorverkaufsstelle in Wall erhältlich. Eintrittskarten gelten nur für den darauf vermerkten Vorstellungstermin. Der Kartenvorverkauf beginnt für alle regulären Vorstellungen ab Samstag, 02. März 2019 ab 09:00 Uhr.

Bei Online-Buchungen kommt der rechtsverbindliche Abschluss eines Besuchervertrags (Kauf einer Eintrittskarte) durch die Buchungsbestätigung und den verbindlichen Kauf per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift zustande. Die Eintrittskarten werden anschließend automatisch per E-Mail an die angegebene Adresse versandt. Bitte überprüfen Sie dazu Ihr Postfach und gegebenenfalls den Spam-Ordner.

Bei Bezahlen der Tickets per Vorkasse kommt es erst mit dem Eingang der Bezahlung zu einem rechtsverbindlichen Abschluss eines Besuchervertrags. Zuvor sind die gebuchten Tickets nur für die fünftägige Bezahlfrist geblockt. Erst nach fristgerechtem fristgerechtem Eingang des vollen Betrags auf unserem Konto wird Ihnen das Ticket auf selbigem Weg (per E-Mail) zugesandt. Dieser Vorgang kann wiederum einige Tage in Anspruch nehmen. Der Theaterverein "Waller Brettlhupfer" e.V. garantiert aber bei entsprechender Bestellung und Bezahlung eine Zusendung der Tickets bis jeweils 72 Stunden vor Beginn der jeweiligen Aufführung.

Für Bestellungen, die nicht fristgerecht bezahlt wurden, besteht kein Anspruch auf die gebuchten Plätze (betrifft nur die Bezahlart Vorkasse). Nach Ablauf dreitägigen Frist werden die Tickets wieder in den freien Verkauf gegeben.

Die per E-Mail verschickten E-Tickets müssen dann vom Besucher selbst ausgedruckt oder am Smartphone gespeichert werden, um sie an der Abendkasse vorzeigen zu können. Für die Bereithaltung der Tickets ist der Besucher selbst verantwortlich (Siehe "Einlass zu den Aufführungen").

Bei Kartenkauf in der örtlichen Vorverkaufsstelle in Wall kommt o.g. Besuchervertrag ebenfalls durch den verbindlichen Kauf (siehe "Widerruf") der Eintrittskarte zustande. Die originalen Eintrittskarten, die zum Eintritt einer Aufführung berechtigen (siehe "Einlass zu den Aufführungen"), werden nach Bezahlung ausgehändigt.

Beim Kauf der Karten erklärt der Kunde verbindlich, die Tickets ausschließlich für den persönlichem Gebrauch, insbesondere nicht zur Gewinnerzielung zu nutzen. Dem Ticketkäufer ist es insbesondere untersagt die Tickets ohne vorherige Zustimmung des Theatervereins "Waller Brettlhupfer" e.V. gewerblich/kommerziell, bei Auktionen, zu Zwecken der Werbung, als Gewinn oder im Rahmen einer privaten Weitergabe zu einem erhöhten Preis zu veräußern. Von dieser Regelung sind ebenso vom Theaterverein "Waller Brettlhupfer" e.V. herausgegebene Freikarten betroffen.

 

Bei Verlust einer Eintrittskarte besteht in der Regel kein Anspruch auf Ausstellung einer Ersatzkarte.

 

● Einlass zu den Aufführungen

Einlassberechtigt ist, wer für den Tag seines Theaterbesuchs eine gültige Eintrittskarte an der Abendkasse vorzeigt. Das Vorzeigen an der Abendkasse kann bei im Internet gekauften Karten sowohl durch einen Ausdruck als auch durch das Vorzeigen des E-Tickets am Smartphone erfolgen. Dabei ist zu beachten, dass grundsätzlich nur Tickets mit QR-Codes im leserlichen Zustand akzeptiert werden. Für die Bereithaltung bzw. den Druck der Eintrittskarte ist der Besucher selbst verantwortlich. Bei in der örtlichen Vorverkaufsstelle erworbenen Karten kann ausschließlich das Original-Ticket vorgezeigt werden. 

Ein bereits gescanntes Ticket ist grundsätzlich ungültig. Bei Zweifel an der Gültigkeit der Eintrittskarte ist das Abendkassen-Team berechtigt, einen manuellen Einlass durch die Überprüfung eines Lichtbildausweises im Abgleich mit der Gästeliste durchzuführen oder abzulehnen.

Es ist nicht zulässig, einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen.

Verspätete Besucher haben keinen Anspruch darauf, noch eingelassen zu werden. Es besteht die Möglichkeit, unser Abendkassen-Team über die Verspätung zu informieren. Aktuelle Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter waller-brettlhupfer.de/*Ihre-Veranstaltung*. Dabei ist *Ihre-Veranstaltung* durch den Titel der betroffenen Aufführung zu ersetzen. Das Team bespricht dann die Möglichkeiten mit Ihnen. Für ungemeldete Verspätungen gilt wie oben genannt kein Anspruch auf einen Einlasses. Sollte ein Einlass ohne Störung möglich sein, können Sie nach Ermessen und unter Anleitung des Abendkassen-Teams in den Saal eingelassen werden. Bei verspätetem Einlass entfällt der Anspruch auf den ausgewiesenen Sitzplatz.

 

● Widerruf

Laut §312g Abs. 2 Nr. 9 BGB entfällt das Widerrufsrecht für Verträge im Zusammenhang mit Freizeitbetätigung, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Davon umfasst sind auch Tickets für Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen oder Sportevents an einem festen Termin oder solche, die in einem genau angegebenen Zeitraum stattfinden sollen. Dies gilt auch für die Tickets in diesem Shop.

 

● Freikarten

Kostenlose Eintrittskarten, die der Theaterverein "Waller Brettlhupfer" e.V. als Dank vergibt, sind grundsätzlich nur einmalig für den Tag des Theaterbesuchs gültig. Sie berechtigen nur die angegebene Person zum Eintritt für eine Aufführung. Eine Weitergabe dieser Karten ist nur in Absprache möglich, da diese personalisiert sind. 

Für Freikarten gelten dieselben Bedingungen wie unter "Einlass zu den Aufführungen" aufgeführt. Insbesondere sind diese Tickets ebenso an der Abendkasse vorzuzeigen, auch wenn sie mit dem monetären Wert von EUR 0,00 betitelt sind. 

 

● Ablaufänderungen/Verschiebungen

In den vom Theaterverein "Waller Brettlhupfer" e.V. herausgegebenen offiziellen Aufführungsplakaten und Flyern, auf den offiziellen Social Media-Kanälen des Theatervereins sowie auf dieser Homepage sind die Anfangszeiten der einzelnen Vorstellungen ausgewiesen. Beachten Sie dazu auch immer die Seite waller-brettlhupfer.de/*Ihre-Voranstaltung*, wobei *Ihre-Veranstaltung* durch den Titel der jeweiligen Aufführung zu ersetzen ist. Für Veröffentlichungen in der Presse und anderen Medien übernimmt der Theaterverein keine Gewähr. 

Kurzfristige Ablaufänderungen bleiben vorbehalten. In besonderen Fällen kann der Beginn der Veranstaltung geringfügig nach hinten verschoben werden. Besucher werden in diesem Fall benachrichtigt. Bei einer kurzzeitigen Verschiebung von bis zu 45 Minuten ist der Besucher nicht berechtigt, seine Eintrittskarte zurückzugeben oder umzutauschen.

Auch Besetzungsänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe oder zum Tausch von Eintrittskarten. Sollten aus künstlerischen, technischen, rechtlichen oder aus dispositionellen Gründen Platzvergaben geändert werden müssen, werden wir die Besucher nach Möglichkeit rechtzeitig benachrichtigen. Sollte eine Veranstaltung aus außerordentlichen Gründen entfallen müssen, werden sämtliche Eintrittskosten zurückerstattet oder gegebenenfalls Ersatzkarten für eine andere Aufführung oder einen Nachholtermin angeboten.  

 

● Verbot von Film- und/oder Tonaufzeichnungen

Das Erstellen von Video- und Tonaufnahmen von der Bühne jeglicher Art ist bei allen Aufführungen ohne Zustimmung aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Bei Zuwiderhandlungen sind sind Mitglieder des Theatervereins "Waller Brettlhupfer" e.V. berechtigt, das sofortige Löschen der Aufnahmen zu verlangen und den Löschvorgang zu beobachten bzw. zu kontrollieren.

Ebenso ist jegliche Art des Fotografierens/Filmens des Zuschauerraums aus datenschutzrechtlichen Gründen grundsätzlich nicht gestattet.