Ala-Din und die Wunderlampe (2013) 


Ein Märchen aus 1001 Nacht

Hier findet Ihr noch mehr Fotos von "Ala-Din"

Hier findet Ihr einige schöne Stimmen zu "Ala-Din"



Mehr Videos in unserem Youtube-Kanal



 "Ala-Din und die Wunderlampe" ist ein farbenfrohes, mitreißendes und spannendes Abenteuer aus 1001 Nacht mit insgesamt 21 Darstellern - eine Mischung aus "alten Hasen" und neuen, jungen Spielern sowie phantasievollen Kostümen, faszinierenden Figuren, viel Musik und großen Emotionen.

 

Das Stück erzählt die abenteuerliche Geschichte des armen, schlitzohrigen Jungen Ala-Din. Durch Zufall kommt er in den Besitz einer Wunderlampe und befreit den Flaschengeist, der ihm fortan alle Wünsche erfüllt
Das Spektakel kann beginnen...

 

Das waren unsere Aufführungstermine:

  • Ostersonntag, 31. März 2013     (ausverkauft)
  • Ostermontag, 01. April 2013      (ausverkauft)
  • Samstag, 06. April 2013            (ausverkauft)
  • Sonntag, 07. April 2013             (ausverkauft)
  • Freitag, 12. April 2013               (ausverkauft)
  • Samstag, 13. April 2013            (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Sonntag, 14. April 2013             (ausverkauft)
  • Donnerstag, 18. April 2013        (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Freitag, 19. April 2013               (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Sonntag, 21. April 2013             (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Donnerstag, 25. April 2013         (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Freitag, 26. April 2013               (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Sonntag, 28. April 2013             (ausverkauft, Zusatztermin)
  • Dienstag, 30. April 2013            (ausverkauft, Zusatztermin)

jeweils um 20 Uhr im Trachtenheim Wall.

 

 

Autor:

Heiner Schnitzler

 

Regie:

Steffi Baier

 

Darsteller:

Albert Ambacher (Ala-Din)

Leonhard Obermüller (Hozzo Lound, ein Zauberer)

 

Korbinian Kloiber (Sultan Mustaff-al-Mustaff)

Maria Obendorf (Sultanine)

Wolfgang Lippkau (Wesir des Sultans)

Annette Höller (Prinzessin Sami-Rah)

 

Ludwig Stürzer (Der Geist)

Christian Selbherr (Der Wächter, Muezzin)

 

Rosi Staber/Regina Taubenberger (Alle-Rah, Mutter von Ala-Din)

Josefa Estner (Ala-Dins Schwester)

 

Michael Zehrer (Der Bettler)

Ulrike Mairinger (Osza-Rah, oberste Dienerin)

Martin Bauer (Hofschmeichler)

Hansi Fahrnbauer (junger Bettler)

Seppi Kloiber (Wasserträgerin)

 

Peter Poensgen (Steuereintreiber)

Rosi Poensgen (Schreiberin)

Elisabeth Kalb (Kamelhirtin)

Sofie Meßmer (Tuchmacherin)

Sylvia Berghammer (Seidenmalerin)

Elisabeth Estner (Haremsdame)

 

Souffleuse:

Steffi Stocker


 

 

Hier findet ihr viele Fotos 

und einige Stimmen zu "Ala-Din"


BITTE AUFS BILD KLICKEN

DANKE  DANKE  DANKE  DANKE !!!

 

Leute, Ihr seid der Wahnsinn!

 

Vielen Dank für diese grandiose Spielzeit!

Fünfzehn Aufführungen in einem Monat - und es hat uns jedes Mal so unglaublich viel Spaß gemacht, vor diesem fantastischen Publikum zu spielen!  

 

Danke allen Beteiligten, Gästen, Helfern, Nachbarn - dass wir diese wunderbare Zeit erleben durften!

 

>> zu den Resonanzen