Einige Fundstücke aus der Presse über die Brettlhupfer:



„Es liegt dann eh nicht mehr nur an 

mir“, meint sie lächelnd und baut auf ihre positiven Erfah­rungen mit den „Waller Brettlhupfern“. Selbstverständlich sei es dort, dass der Erfolg auf dem Zusammenspiel aller Mit­wirkenden beruhe. Freudiges wird gemeinsam gefeiert und wenn einer dann doch einmal „daneben haut“, sind ihm die aufmunternden Wor­te seiner Kollegen sicher.

 

In den "Kulturbegegnungen" (Mai - November 2019) ist ein schönes Portrait über unsere Schauspielerin Ursula Lippkau erschienen.

 

Hier gibt es den Beitrag zum DOWNLOAD 

Download
kulturbegegnungen31_ursi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 705.9 KB

Premierenkritik "Neurosige Zeiten"

aus dem "Miesbacher Merkur" vom 1.4.2019

 

"Die Waller Brettlhupfer (...), die alle zwei Jahre mit einer Inszenierung nach professionellen Maßstäben von sich reden machen, warten mit der nächsten genialen Theaterproduktion auf. (...) Und die Brettlhupfer enttäuschen ihr Publikum nicht: So perfekt und dynamisch ist der Dreiakter nach Art einer Screwball-Komödie inszeniert. So pointiert sitzen die Witze, die Mimik und Gestik. So detailverliebt sind Bühnenbild, Kostüme, Maske und das organisatorische Drumherum, bis hin zum Programmheft in „Büld“-Zeitungsmanier und zur überdachten Bar vorm Trachtenheim, wo man Fanartikel erwerben kann."

Ganzer Text >>>


Premierenkritik "Neurosige Zeiten" aus

"Kulturvision aktuell" vom 1.4.2019

 

"Die Waller Brettlhupfer (...) haben mittlerweile Kultstatus, das Publikum strömt aus 13 Landkreisen herbei, die Vorstellungen sind sämtlich ausverkauft. Woran das liegt? An der Begeisterung der Truppe zuerst, an den sehr unterschiedlichen Inszenierungen, denn die Waller lassen sich nicht auf einen Typus Theater festlegen. Und es liegt zweifellos an den beeindruckenden schauspielerischen Leistungen aller Mitwirkenden. In diesem Jahr hatte erstmals Ludwig Stürzer die Regie und konnte punkten. Rasantes Spiel, überraschende Regieeinfälle und perfekte Besetzung machten das Stück zu einem großen Erfolg."

Ganzer Text >>>


Vorberichte zum Stück "Neurosige Zeiten" 2019

aus dem "Miesbacher Merkur" vom 2.3.2019


Vorbericht in "Das Gelbe Blatt",

Wochenende 2./3. März 2019


 

"Ende des Jahres beginnen die Vorbereitungen für die neue Theatersaison"

 

"Das Gelbe Blatt" vom 1.12.2018


Unsere neue Vorstandschaft

 

"Die jungen Spieler der Waller Brettlhupfer bieten ihrem Publikum alle zwei Jahre hochklassige Stücke, die sie mit großer Leidenschaft und Spielfreude auf die Bühne im Waller Trachtenheim bringen"

 

Das schreibt "Das Gelbe Blatt" am 5.01.2018


Premierenkritik zu

"Das Gespenst von Canterville"

 

"Holzkirchner Merkur" vom 27.3.2017

 

Auch HIER >>>

 

"Actionreich, rasant und

trotzdem mit Tiefgang"


Vorbericht zu unserem neuen Stück

"Das Gespenst von Canterville"

 

"Das Gelbe Blatt" vom 15.3.2017

 

 

 

"Spuk im Waller Trachtenheim"

"Holzkirchner Merkur" vom 10.3.2017

 


Die Waller Brettlhupfer

spenden 600 Euro

 

"Das Gelbe Blatt" vom 2.3.2016

 

"Der kleine Ort Wall ist ein gutes Pflaster für Theaterbegeisterte"

 

So ist es!

 

 

Den Nachwuchs fördern

"Miesbacher Merkur" 27.2.2016

 

 "Einen Teil des Kartenverkaufserlöses spendete der Verein kürzlich an zwei Projekte für den Nachwuchs." 


Bericht über unsere neue Vorstandschaft

"Das Gelbe Blatt" vom 2.01.2016

 

"Die Waller Brettlhupfer ... haben sich unter der Regie von Steffi Baier ein immer größeres Publikum erobert, auch weit über die Landkreisgrenzen hinaus."

Neue Vorstandschaft

"MIESBACHER MERKUR", 21.12. 2015


Premierenkritik in

"DAS GELBE BLATT" vom 11.4.2015


"Horvaths Stücke haben es in sich und verlangen Regie und Schauspielern vieles ab. Das Wagnis ist in Wall zu hundert Prozent geglückt."


DANKE!!


Eine ausführliche Kritik zu "Kasimir und Karoline"

vom 7.4.2015

auf kulturvision.de >>>


Premierenkritik zu "Kasimir und Karoline" im Holzkirchner Merkur vom 07.04.2015.

 

Auch HIER zu finden >>>


Berichte über die Jahreshauptversammlung 2013 mit Neuwahlen. Aus dem Gelben Blatt vom 15. Januar 2014

 

 

Einen Bericht aus dem Miesbacher Merkur vom 13. Februar 2014 findet ihr HIER >>>


Nachbericht zu "Ala-Din" in "Das Gelbe Blatt" vom 08.05.2013.

 

Vielen Dank!


Premierenkritik zu "Ala-Din und die Wunderlampe" im Miesbacher Merkur vom 02.04.2013 - vielen Dank der Autorin Sonja Still!


Ein sehr netter Bericht über die Waller Brettlhupfer - erschienen im Münchner Merkur am 25. März 2013. Vielen Dank dem Autor Stefan Sessler!

 

Auch online abrufbar >>>


Vorbericht zu "Ala-Din" in "Das Gelbe Blatt" am 27. März 2013


Bericht über die Jahreshauptversammlung 2011 mit Neuwahlen. Aus dem Miesbacher Merkur vom 10. Dezember 2011


Premierenkritik zu "Himmel und Hölle" 2011 - erschienen im Miesbacher Merkur


Premierenkritik zu "Himmel und Hölle" 2011 - erschienen in Das Gelbe Blatt


Premierenkritik zu "Der nackte Wahnsinn", erschienen im Miesbacher Merkur (März 2009)

Auch online abrufbar >>>


Premierenkritik zu "Tatort: Villa Bock" aus dem Miesbacher Merkur vom Februar 2007

(Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken!)


Vorbericht zu "Tatort: Villa Bock" aus dem Miesbacher Merkur vom 15. Februar 2007.

(Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken!)


Premierenkritik zu "Die drei Musketiere" aus dem Miesbacher Merkur vom Mai 2005.

(Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken)