Das sind wir!



Die Waller Brettlhupfer - das sind lauter Theater-Verrückte aus Wall und Umgebung.

 

Entstanden ist die Gruppe aus der Katholischen Landjugend Wall.

Damals sorgten wir mit diversen selbstgeschriebenen Einaktern und Sketchen für alle möglichen und unmöglichen Anlässe für so manchen Lacherfolg.

 

Und fanden dabei riesigen Spaß am Spielen auf der Bühne - auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

 

1999 spielten wir mit "Der Dorfteufel" unser erstes "richtiges" Theater, auch "Figaros Hochzeit" 2003 wurde noch unter dem Namen "Landjugend" aufgeführt.

 

Da wir aber zum Teil nicht mehr sooo jung sind, mussten wir uns irgendwann mal nach einem anderen, weniger verfänglichen Namen umschauen.

Und gründeten also - rechtzeitig zur Premiere von "Die Drei Musketiere" im Jahr 2005 den gemeinnützigen Theaterverein "D´Waller Brettlhupfer" e.V.

 

Auf den Seiten "Auf der Bühne", "Hinter den Kulissen" und "Die Regisseurin" wollen wir Euch nun den kompletten verrückten Haufen vorstellen - einen nach dem anderen.


Unsere aktuelle Vorstandschaft

vorne v.l.:

Leonhard Obermüller (1. männl. Vorstand), Annette Höller (1. weibl. Vorstand),

stehend v.l.: Korbinian Kloiber (2. Kassier), Uli Mairinger (Schriftführerin)

Maria Obendorf (1. Kassier) 

 

gewählt im  November 2015

 

BERICHT

aus dem Miesbacher Merkur vom 21.12.2015


Bisherige Vorstände:

 

2005-2007

Rosi Rinshofer, Christian Selbherr

2007-2009

Christian Selbherr, Ludwig Stürzer

2009-2011

Ludwig Stürzer, Rosi Staber (geb. Rinshofer)

2011-2013

Ludwig Stürzer, Elisabeth Estner

2013-2015

Ludwig Stürzer, Ursula Lippkau

2015-

Annette Höller, Leonhard Obermüller


Unsere Vorstandschaft 2013-2015

 

stehend v.l.:

Ursula Lippkau (1. weibl. Vorstand),

Elisabeth Kalb (2. Kassier),

Maria Obendorf (1. Kassier),

Uli Mairinger (Schriftführerin)

 vorne:

Ludwig Stürzer (1. männl. Vorstand)

 

gewählt am 22. November 2013

 

BERICHT aus dem Miesbacher Merkur vom 13.2.2014 >>>